Springe zum Inhalt

von Celia SoltermannIMG_2967a

Die Ankunft am Tribhuvan International Airport in Kathmandu ist ruhig, auffällig ruhig. Die Touristen, die Mehrheit der Fluggäste, warten geduldig auf den Stempel im Pass und verlassen bald die mit Gepäck überfüllte Ankunftshalle. Es ist bereits dunkel draussen, jedoch angenehm warm. Eine merklich kleine Gruppe Taxifahrer steht vor der Türe bereit und versucht unverzüglich Touristen anzuwerben: „Taxi M’am, Taxi?“ Einigen lehne ich dankend ab und folge schliesslich einem freundlichen Nepali über die Strasse zu seinem winzigen Fiat, das hier übliche Taxi also. …weiterlesen Namasté again Nepal"

Ein Erfahrungsbericht aus Nepal, von Natalia Crameri und Jessica Schmid

Wir sind beide zum ersten Mal hier in Nepal. Selbstverständlich hatten wir bereits gewisse Vorstellungen davon, was uns erwarten würde: Kalte Duschen, keine Elektrizität, keine Heizung, eingeschränkte hygienische Verhältnisse sowie politische Unruhen und kulturelle Unterschiede. Doch bereits nach kurzer Zeit erkannten und erfuhren wir das wahre Ausmass dieser Bedingungen. Speziell seit dem Erdbeben waren viele Menschen gezwungen, ihre Häuser oder das, was davon übrig geblieben war, zu verlassen. Viele dieser Menschen, besonders auch in der Region von Trisuli, leben bis heute unter Blachen oder in provisorischen Blechhütten in primitiven Verhältnissen. Die Hilfe vom Staat lässt bis heute auf sich warten, weshalb das Volk in Nepal umso mehr auf Unterstützung aus dem Ausland angewiesen ist. …weiterlesen Die Schülerinnen und Schüler aus Buchs SG unterstützen die Uttargaya Public English Secondary School"

Riflessione sull’esperienza in Nepal, dal 26.10 al 15.12.2015 (Jessica Schmid e Natalia Crameri)

“Quando la vita ti mette alla prova, allora diventi cosciente di che cosa significa realmente vivere ogni secondo, ogni emozione. Il tempo diventa immenso, riscopri il piacere delle cose semplici, dei gesti quotidiani che più valgono, del legame forte e dell’amore che ricevi dalle persone che contano davvero per te.” (NC) …weiterlesen Ritorno dal „passato“"

 von Natalia Crameri und Jessica Schmid, Herbst 2015IMG_5089 1

 

Auch in diesem Jahr hat die Pädagogische Hochschule Graubünden, zwei ihrer Studierenden mit Urs und Dora Frey nach Nepal schicken dürfen. Wir konnten unser Glück kaum fassen, als wir die Zusage zu diesem aussergewöhnlichen Praktikumsplatz erhielten. Voller Vorfreude war der Flug dafür schon bald gebucht und die Abreise nach Kathmandu für Ende Oktober festgelegt. …weiterlesen Unser Unterrichtspraktikum in Nepal – Ein Erfahrungsbericht"